Schlagsahne gehört zu den beliebtesten Leckereien, ein Kaffeekränzchen ist ohne sie nicht komplett. Egal ob als Füllung oder Garnitur bei Kuchen und Torten, als Beilage zu Desserts und Eiscreme, in heißen und kalten Getränken wie Kaffee und Kakao, oder einfach zum pur genießen: Schlagsahne ist besonders vielseitig. Doch wie wird die Sahne richtig locker und flockig? Hier haben wir die besten Tipps zum Schlagsahne steif schlagen für Sie gesammelt.
schlagsahne-steif-schlagen

Schlagsahne richtig steif schlagen

Für die Zubereitung von locker flockiger Schlagsahne werden nur wenige Utensilien benötigt:

  • Kalte, frische Sahne
  • Gekühltes, hohes Gefäß
  • Je nach Geschmack Zucker oder Vanillezucker

Um die perfekte Schlagsahne zu erhalten, müssen zuerst ein paar Grundvoraussetzungen gegeben sein. Dazu sollte man als Erstes verstehen, wie aus flüssigem Rahm überhaupt Schlagsahne wird. Für die Herstellung von Rahm wird Rohmilch zentrifugiert und lediglich der Teil mit einem Fettanteil von mehr als 30 Prozent lässt sich zu Schlagsahne verarbeiten. Es handelt sich dabei um einen einfachen chemischen Vorgang:

Beim Aufschlagen von Sahne wird der flüssige Rahm mit Luft in Verbindung gebracht. Die Eiweißmoleküle des Rahms setzen sich nun an der Oberfläche der Gasblasen ab, wo sich dann auch die Fettteilchen ablagern. Es entsteht ein Schichtsystem aus Eiweiß, Fett und Luft, das eine dreidimensionale Struktur aufweist und daher als Schaum zu erkennen ist. Da die Milchfette ihren Schmelzpunkt bei ungefähr 10 Grad Celsius haben, klappt der ganze Vorgang aber nur, wenn die Temperatur der Sahne unter dieser Temperatur liegt.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Schlagsahne steif zu schlagen:

Schlagsahne steif schlagen mit der Hand

sahnesyphon-test-infoFür diese Methode werden außer einem Schneebesen und einem Behälter für die Sahne keine weiteren Utensilien benötigt. Beides sollte in jedem Haushalt zu finden sein. Als Erstes gießt man die Sahne in den Behälter und schlägt diese anschließend langsam und gleichmäßig mit dem Schneebesen, bis die Substanz fester wird und sich eine feine Creme bildet. Dabei kann der Rührbesen entweder mit einer Hand gehalten und geschwungen werden oder man klemmt ihn zwischen beide Hände und reibt die Handflächen aneinander, so wie beim Feuermachen mit einem Stock. Auf diese Weise lässt sich der Schneebesen schneller bewegen und der gesamte Vorgang beschleunigen.

Um Schlagsahne mit der Hand steif zu schlagen, werden vor allem Ausdauer und Kraft benötigt. Es kann schon mal eine Viertelstunde dauern, bis die Sahne die gewünschte Konsistenz erhält. Wer darin weniger geübt ist, der spürt eventuell Schmerzen im Arm, bevor es so weit ist. Gerade zum Ende hin, wenn die Sahne langsam fester wird, steigt auch der Widerstand und man muss kräftiger schlagen.

Schlagsahne steif schlagen mit Rührbesen

sahnesyphon-test-infoFür diese Methode wird ein elektrisches Handrührgerät sowie ein passender Behälter benötigt. Eine Küchenmaschine mit entsprechendem Rühraufsatz ist in den meisten Haushalten vorhanden. Man gibt die flüssige Sahne in den Behälter und fängt anschließend mit dem Rührbesen an, die Sahne mit gleichmäßigen und lockeren Kreisbewegungen zu schlagen. Dabei sollte man auf niedriger Stufe beginnen nach und nach die Maschine schneller drehen lassen. Wird die Sahne langsam dickflüssig, so kann kurz vor Ende noch mal auf höchster Stufe geschlagen werden, um die Schlagsahne zu vollenden.

Um Schlagsahne mit einem elektrischen Rührgerät steif zu schlagen, wird neben der Küchenmaschine vor allem ein gewisses Feingefühl bei der Bedienung benötigt. Wird die Sahne zu langsam geschlagen, dann wird sie nicht steif. Wird die Sahne aber zu kräftig oder zu lange geschlagen, so wird sie zu fester Butter. Insgesamt ist diese Methode deutlich schneller als das Schlagen mit der Hand, dauert aber trotzdem seine Zeit und kann im schlimmsten Fall auch schief gehen.

Schlagsahne steif schlagen mit Sahnesyphon

sahnesyphon-test-infoFür diese Methode wird lediglich ein Sahnesyphon benötigt. Ein zusätzliches Gefäß für die Sahne ist nicht notwendig. Passende Geräte stellen wir Ihnen im Sahnesyphon Test auf unserer Webseite vor. Die Sahne wird direkt in das Gerät eingefüllt und kommt auf Knopfdruck als perfekte Schlagsahne aus dem Gerät heraus.

Schlagsahne mit einem Sahnesyphon steif zu schlagen ist daher die einfachste und sicherste Methode, um Schlagsahne mit perfekter Konsistenz auf Knopfdruck zuzubereiten. Auf diese Weise ist die Sahne zu jedem Zeitpunkt frisch und flockig einsatzbereit.

sahne-richtig-steif-schlagen

Warum wird Schlagsahne nicht steif?

Jeder wünscht sich eine locker und flockige Schlagsahne. Doch leider wird die Schlagsahne nicht immer richtig steif. Doch man muss aber nicht gleich zu künstlichen Hilfsmitteln wie Sahnesteif greifen. Als Erstes sollte man ein paar grundsätzliche Dinge beachten. Wir sind dem Problem auf den Grund gegangen und haben hier die wichtigsten Kriterien für die perfekte Schlagsahne gesammelt:

  • Temperatur der Sahne

Für die perfekte Schlagsahne wird als Grundlage kalter Rahm mit einer Temperatur von unter 10 Grad Celsius benötigt. Man sollte daher die Sahne erst direkt vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen. Je kälter die Sahne, desto einfacher lässt sie sich aufschlagen.

  • Temperatur des Gefäßes

Schlägt man Sahne mit dem Schneebesen oder einem elektrischen Rührgerät auf, so muss der Rahm in ein geeignetes Gefäß gefüllt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass auch dieses Gefäß eine möglichst niedrige Temperatur hat, damit sich die Sahne nicht erwärmt. Am besten kühlt man auch dieses im Kühlschrank auf unter 10 Grad Celsius herunter, bevor man mit der Zubereitung der Schlagsahne beginnt. Grundsätzlich eignen sich Behälter aus Metall oder Keramik besser als Gefäße aus Plastik, da sie die Kälte besser speichern können.

  • Temperatur der Umgebung

Wenn man bereits auf die Temperatur von Sahne und Gefäß achtet, sollte man auch die Umgebungstemperatur im Auge behalten, damit beide Komponenten sich nicht so schnell erwärmen. Sahne lässt sich bei niedrigen Umgebungstemperaturen besser schlagen, als wenn es zu warm ist. Man sollte die Schlagsahne daher möglichst nicht direkt neben der Heizung zubereiten, sondern vielleicht lieber im kühlen Hauswirtschaftsraum als in der Küche.

  • Verunreinigungen

Da es sich beim Aufschlagen von Sahne um einen chemischen Vorgang handelt, sollte dieser möglichst frei von Störungen ablaufen. Verunreinigungen können den Prozess der Schaumbildung negativ beeinflussen. Achten Sie daher darauf, dass sich im Behälter keinerlei Fettrückstände befinden und kein anderer Schmutz hinein gelangt. Fassen Sie auch nicht direkt mit dem Finger in die Masse um die Schlagsahne zu Probieren.

  • Zu kurz schlagen

Schlägt man die Sahne zu kurz, so bleibt der Rahm flüssig. Es entstehen zu wenig Luftbläschen, die zusammen mit den Eiweißmolekülen einen Schaum bilden könnten.

  • Zu lange schlagen

Schlägt man die Sahne zu lange, so wird der Rahm fest. Es trennen sich Butter und Molke in der Sahne und sie stürzt zu einer festen Masse zusammen.

perfekte-schlagsahne

Hilfsmittel für die perfekte Schlagsahne

Sollten alle Tipps nicht helfen, kann man sich auch kleiner praktischer Hilfsmittel bedienen, die einen bei der Zubereitung der perfekten Schlagsahne unterstützen:

  • Gelatine

Das effektivste Hilfsmittel, um Sahne steif zu schlagen ist die Zugabe von Gelatine. Dabei handelt es sich um ein Stoffgemisch aus geschmacksneutralen tierischen Proteinen, das in vielen Lebensmitteln als Geliermittel zum Einsatz kommt und auch bei der Zubereitung von Schlagsahne genutzt werden kann. Die in Form von kleinen Plättchen erhältliche Gelatine wird dafür in heißem Wasser aufgelöst und anschließend in der Sahne untergerührt.

  • Spritzer Zitrone

Ein Hausmittel Tipp für steife Sahne ist die Zugabe eines Spritzers Zitrone. Dieser wird direkt während des Aufschlagens mit in das Gefäß gegeben und einfach mit der Sahne verrührt.

  • Prise Salz

Ein weiterer Hausmittel Tipp für steife Sahne ist die Zugabe einer Priese Salz. Diese wird direkt während des Aufschlagens mit in das Gefäß gegeben und einfach mit der Sahne verrührt.

  • Sahnesteif

Die letzte Möglichkeit, wenn die Sahne tatsächlich nicht steif wird, ist der Einsatz von Sahnesteif. Dabei handelt es sich um ein spezielles Hilfsmittel, das mit Stabilisatoren versetzt ist und dafür sorgt, dass Schlagsahne steif wird. Da es sich dabei aber um künstliche Zusatzstoffe handelt, sollte der Einsatz von Sahnesteif wirklich nur als allerletzte Möglichkeit in Betracht gezogen werden.

Sehen Sie sich die Geräte aus dem Sahnebereiter Test auf unserer Webseite an und finden Sie das passende Gerät für die zuverlässige, einfache und schnelle Zubereitung von Schlagsahne in perfekter Konsistenz.